• 5 header
  • 7 header
  • 8 header
  • 4 header
  • 1 header
  • 6 header
  • 3 header
  • 2 header

Am Samstag, den 28. August 1965 fand die Gründungsversammlung des Tennisclub Malters im Hotel Bahnhof in Malters statt. 32 Personen folgten der Einladung und erarbeiteten Statuten und wählten den Vorstand. Als ersten Präsidenten wurde Franz Schmid ins Amt gewählt. Die ersten Tennisbälle konnten auf der Tennisanlage Halde gespielt werden.

1970 zählte der Tennisclub Malters bereits 74 Mitglieder.
Aus den Sitzungsprotokollen von 1972 ist bereits ein perfektes Jahresprogramm mit unzähligen Aktivitäten zu sehen. In den anschliessenden Jahren wurde der Tennissport in Malters immer beliebter und dies hatte auch Ausflüsse auf die Mitgliederzahl.
1980/81 erfolgte der Umzug auf die neue Tennisanlage Oberei. 3 neue Sandplätze und ein Clubhaus standen den Mitgliedern zur Verfügung. Dies war auch einer gezielten Juniorenförderung zu verdanken.
Aus dem Jahresbericht 1985 (20. Jahre TC Malters) des damaligen Präsidenten Remo Rota konnte eine positive Entwicklung festgestellt werden. Der Tennisclub brillierte neben dem Tennissport mit unzähligen Vereinsaktivitäten. (z.B. Skitag, Wanderungen, etc.)
1991 wurde Josef Roth zum neuen Präsidenten gewählt. Dieser Präsidentenwechsel löste auch einige Mutation im Vorstand aus und eine mehrheitlich neue Crew übernahm die Vereinsführung. 1991 gelang der jungen Malterser Interclubmannschaft den erstmaligen Aufstieg in die 2. Liga.
1992 fand zum erste Mal der Tennisball statt.

1993 konnte sich der Tennisclub mit einer eigenen Vereinszeitschrift „Aufschlag Ass“ auszeichnen.
1995 (30 Jahre TC Malters) zählte der TC Malters bereits 260 Mitglieder. An der Jubiläums-GV wurden die Gründungs- und Ehrenmitglieder geehrt.
1998 nahm der Tennisclub zum erstenmal am lokalen Fasnachtsumzug mit einem Wagen teil.

2000 erlebte der Tennisclub einen Dämpfer. Die aktive Herrenmannschaft musste mangels Spieler aufgelöst werden. Dafür konnten die Jungseniorinnen einen Erfolg mit dem Aufstieg in die 2. Liga feiern.
2001 wurde die Homepage www.tc-malters.ch aufgeschaltet. Zudem konnte in diesem Jahr der Aufstieg der JS-Damen gefeiert werden. Neben dem Platz konnte zum 1. Jassturnier eingeladen werden.
2003 wird Markus Bürkler zum 6. Präsidenten in der Geschichte des TC Malters gewählt. Josef Roth wurde für seine grossen Verdienste die Ehrenmitgliedschaft anerkannt.
2004 können wir auf unseren 3 neuen French-Court Plätzen unsere Saison beginnen
2005 konnten die neuen Allwetterplätze in Betrieb genommen werden. Ende August hat die ganze Innerschweiz mit Hochwasser zu kämpfen so auch wir in Malters. Unser Platz 3 wird überschwemmt. Wir haben aber riesiges Glück, es entsteht nur ein kleiner Schaden.
2006 Moritz Steiner übernimmt das Präsidium. Unsere Aktiv-Herrenmannschaft feiert den den Aufstieg in die 1.Liga
2007 Unser Club betreibt ein „Beizli „ am kantonalen Jodelfest in Malters.
2008 Doris Stoffer und Bruno Stadelmann werden in den Vorstand gewählt.
2009 Ein wunderschöner Herbst beschert uns Petrus und so geniessen wir unsere neue Sonnenstore, die mit ihrer imposanten Grösse kühlen Schatten spendet.
2011 Am 10. Juni halten wir eine ausserordentliche Generalversammlung. Beschluss: Neubau eines Clubhauses und eines 4. Tennisplatzes. Baubeginn Herbst 2011. Unsere Jungseniorinnen steigen in die Nati C auf. Noch nie spielte eine Mannschaft in einer so hohen Liga.
2012 Am 29. April wird unser neues Clubhaus und unser 4. Platz feierlich mit einem grossen Apéro eröffnet .Baukommissions-Präsident , Werner Marti, überreicht dem Club- Präsidenten Moritz Steiner die Schlüssel. Die Kommissionsmitglieder: Seppi Root, Fritz Zihlmann, Marcel Schaub, Paul Furrer, Sandra Kvartic, Petra Marti und Jessica Thomaschewski freuen sich mit vielen anwesenden Clubmitgliedern auf eine neue Ära des TC-Malters. Am 16. Juni: Eröffnung Sportanlage-Oberei. Der offizielle Apéro der Gemeinde findet auf unserer Tennisanlage statt.

2013 Fritz Zihlmann trat nach langjähriger Tätigkeit als Kassier aus dem Vorstand aus. Martin Hunn wurde als sein Nachfolger gewählt. Für ihre grossen Verdienste wurde Fritz Zihlmann (Kassier) sowie Werner Marti (Baukommissions-Präsident) die Ehrenmitgliedschaft anerkannt. 

2014
 Mit der neuen Homepage wurde gleichzeit das online Reservationssystem eingeführt.

2015 Nach acht Jahren Präsidentschaft des TC Malters gab Moritz Steiner anlässlich der 50. Jubiläums-GV das Zepter an Marcel Schaub weiter. Ebenfalls gab Sandra Kvartic nach langjähriger Tätigkeit den Rücktritt aus dem Vorstand bekannt. Michelin Lustenberger wurde ebenfalls neu in den Vorstand gewählt.
Im Spätsommer feierte der TC Malters mit einem gemütlichen Jubiläumsfest das 50-jährige Bestehen. Dabei konnte der Grundungspräsident Franz Schmid, das Gründungsmitglied Walter Pfyffer, die Vertretung des Gemeinderats Chregi Buob, Sponsoren sowie die Mirglieder des TC Malters zahlreich begrüsst werden. Gemeinsam genoss man das Essen sowie das gemütliche Beisammensein mit Musikband und Showeinlage.

2016 Mangels genügend Spielerinnen musste die 2. Liga Damenmannschaft 30+ leider auf die Interclubanmeldung verzichten. Dafür nahm die Aktiv-Damenmannschaft ihre Interclubtätigkeit nach zweijähriger Pause wieder auf. Während die Aktiv-Herrenmannschaft den Abstieg in die 2. Liga hinnehmen musste, feierte die Herrenmannschaft 35+ den Aufstieg in die 2. Liga.

2017 Doris Stofer (8 Jahre) und Beatrice Gloor (4 Jahre) gaben den Rücktritt aus dem Vorstand bekannt. Neu wurde Marco Lustenberger in den Vorstand gewählt. Bedauerlicherweise musste die Tennisfamilie das Versterben des Gründungsmitglieds und ehemaligen Präsidenten Ferdi Müller hinnehmen.


Präsidenten

  • 1965 - 1970 Franz Schmid
  • 1971 - 1978 Ferdi Müller
  • 1979 - 1980 Ernst Reichel
  • 1981 - 1991 Remo Rota
  • 1991 - 2002 Josef Roth
  • 2003 - 2005 Markus Bürkler
  • 2006 - 2014 Moritz Steiner
  • seit 2015 Marcel Schaub


Ehrenmitglieder
  • Franz Schmid
  • Remo Rota
  • Josef Roth
  • Werner Marti
  • Fritz Zihlmann
  • Moritz Steiner
facebook
Copyright © 2014 TC Malters. Alle Rechte vorbehalten.